SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Ausschreibungsbroschüre

Ausschreibungsbroschüre

Jahrbuch

Jahrbuch

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

SHLV auf YouTube

SHLV auf YouTube
01.08.15

Deutsche Jugendmeisterschaften

Am ersten Tag der DJM in Jena gewann Pia Kock im Stabhochsprung mit 3,80 m die Bronzemedaille.Einen weiteren Podestplatz erreichte Pauline Helm als 7. über die 100 m Hürden.

DJM15tg1

31.07.15

Deutsche Jugend-Mehrkampfmeisterschaften U20 am 15./16.08.2015 in Heidenheim

In der Anlage und im Wettkampfkalender  sind die gesamten Teilnehmer/innen der Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften U20 am 15./16.08.2015 in Heidenheim  – Sparkassen Sportpark – im Wettbewerb einsehbar. Teilnehmerliste nach Wettbewerb

30.07.15

Förderung für den Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband

Hallo liebe Sportfreunde,

Ich unterstütze ja seit geraumer Zeit einige Spitzenathleten im SHLV und den SHLV selber durch verschiedene Dinge – als Leichtathlet liegt einem die eigene Sportart halt am Herzen.
Dies nutzen wir nun, um bei einem von TOYOTA Deutschland ausgeschriebenen Wettbewerb mit genau diesem – unserem SHLV-Projekt – an den Start zu gehen!
Die Summe, die dabei die “nur” 4 Gewinner deutschlandweit einholen können, geht ausnahmslos an die Spitzenathleten und den SHLV zur Nachwuchsförderung – wir sind nur die treibende Kraft eines Sponsors!

Hier ist unser Projekt einsehbar! https://www.live.toyota.de/71

Und hier das aktuelle Ranking https://www.live.toyota.de/projekte#status=32&category=2,4,1,8&order=rank&rank=1,86&rank_change=-86,86
…..   weiterlesen

 

29.07.15

Bestenlisten aktuell

Alle Bereiche der Bestenlisten wurden aktualisiert. Den jeweiligen Stand bzw. welche Veranstaltungen verarbeitet wurden, ist der Veranstaltungsliste zu entnehmen. Ergänzungen/Korrekturen bitte unter statistik(ät)shlv.de melden.

28.07.15

Jugend-DM 2015 Jena / Die Jugend-DM im Livestream auf leichtathletik.de

Die internationalen Nachwuchs-Medaillen sind verteilt. Jetzt geht es um nationale Meisterehren: Am kommenden Wochenende (31. Juli bis 2. August) finden in Jena die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U20 und U18 statt. leichtathletik.de überträgt alle Wettbewerbe im Ernst-Abbe-Stadion im Livestream. …… weiterlesen

http://www.leichtathletik.de/termine/top-events/jugend-dm-2015-jena-live/

 

28.07.15

Deutsche Meisterschaften Mehrkampf Jugend U20 am 15./16.08.2015 in Heidenheim

Hier sind die Teilnehmer/innen der Deutschen Meisterschaften – Mehrkampf – Jugend U20 am 15./16.08.2015 in Heidenheim nach Vereinen und Disziplinen in der Anlage einsehbar.  Deutsche Meisterschaften Mehrkampf Jugend U20

28.07.15

Noch freie Plätze für den Aufbaukurs 2: Instructor Ausbildung (Lauf-Treff und Walking-/Nordic Walking-Treff) am 03./04.10.2015 in Trappenkamp

In der Instructor Ausbildung werden weiterführende Inhalte in Theorie und Praxis für das Laufen und des Walking/Nordic Walkings vermittelt (Voraussetzung ist die Betreuer Ausbildung). Inhalte sind biologische und physiologische Aspekte des Ausdauertrainings, Belastungssteuerung, Trainingsprinzipien und -planung sowie Trainerverhalten in einem Treff. Die Instructor Ausbildung wird als Wahlmodul auf die Trainer-C-Lizenz Breitensport oder als Fortbildung mit 15 LE anerkannt. Mit Erhalt des Zertifikats ist die Basis für die Leitung von Gruppen neben einem Übungsleiter geschaffen.

Weitere Informationen befinden sich in der Anlage………. Aufbaukurs 2 Instructor

27.07.15

Achtung! Neuer Zeitplan DM Jugend U20/U18 vom 31.07. – 02.08.2015 in Jena

Wir bitten um Beachtung! Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen an den diesjährigen Deutschen Meisterschaften Jugend  U20/U18 vom 31.07.-02.08.2015  in Jena musste der Zeitplan überarbeitet werden. In der Anlage  kann der neue Zeitplan eingesehen werden, und ebenfalls unter Leichtathletik.de.  Zeitplan DM Jugend Jena – Stand 25.07.2015 – Änderungen markiert

27.07.15

Lauf-Genehmigungsgebühr für 2016 festgelegt

DLV-Verbandsrat einigt sich auf Kompromiss
Der Verbandsrat des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat auf seiner Sitzung in Nürnberg beschlossen, die Genehmigungsgebühr für Laufveranstaltungen ab dem 1.Januar 2016 bundeseinheitlich auf 50 Cent pro Finisher festzulegen.

Zusätzlich wurde eine soziale Komponente eingeführt. Läufe mit karitativem Zweck sind von der Gebühr ausgeschlossen. Im Jugendbereich wird die Gebühr ab der Altersklasse U 18 erhoben.
DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop erläuterte die Entscheidung bei der Auftakt-Pressekonferenz anlässlich der Deutschen Meisterschaften in Nürnberg: “Derzeit liegt die Gebühr in den einzelnen Landesverbänden unterschiedlich zwischen 25 und 62 Cent pro Teilnehmer. Unser Ziel war von Beginn an, eine bundeseinheitliche Regelung. Soweit es durch die Neuregelung zu Mehreinnahmen kommt, fließen diese in den regionalen Sportbetrieb.”

Zahl der Finisher ausschlaggebend
Ursprünglich sollte die Genehmigungsgebühr ab 2016 bei einem Euro pro Finisher liegen, was teilweise zu heftiger Kritik geführt hatte. “Wir haben nach vielen Gesprächen auch mit Laufveranstaltern und Läufern entschieden, die Gebühr bundeseinheitlich auf 50 Cent festzusetzen. Ausschlaggebend ist die Zahl der Finisher, nicht mehr wie bisher aller Teilnehmer. Mit der jetzigen Entscheidung haben wir der berechtigten Kritik Rechnung getragen, soziale Bedürfnisse berücksichtigt und insgesamt einen guten Kompromiss gefunden.”

Referat Public Relations/Medien
Peter Schmitt

25.07.15

Eine Silbermedaille und drei Podestplätze in Nürnberg

Isabell-Sophie Teegen vom SC Rönnau 74 konnte heute (25. Juli) in 16:31.55 Minuten über 5000 Meter auf den vierten Platz laufen. Siegerin Alina Reh (TSV Erbach) war dabei in 15:51.48 Min. eine Klasse für sich.

Anjuli Knäsche (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) flog im Stabhochsprung über 4,25 m und damit zum 6. Platz.

Am Sonntag (26. Juli) lief Johanna Christine Schulz (SCR 74) über 800 m in neuer persönlicher Bestzeit mit 2:06,27 Min. auf Rang 6. In der neuen Landesrekordzeit von 9:54,72 min konnte Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) die Silbermedaille über 3000 m Hindernis gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch