SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Ausschreibungsbroschüre

Ausschreibungsbroschüre

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

SHLV auf YouTube

SHLV auf YouTube
28.07.16

„Zeit für Legenden“: Owens-Film startet in den Kinos

image002Ab dem 28. Juli ist der Kinostart für den  Film “ZEIT FÜR LEGENDEN“. Ein Film über den Ausnahme-Athleten Jesse Owens, passend zu den bevorstehenden Olympischen Spielen. 
Zur Einstimmung können sie hier hier schon einmal Ausschnitte sehen:
Die unglaubliche, wahre Geschichte des größten Olympia-Helden aller Zeiten: Unter der Regie von Stephen Hopkins („Lost in Space“, „Der Geist und die Dunkelheit“) erweckt ein Star-Ensemble die Olympischen Spiele von 1936 – pünktlich zum Olympia-Jahr 2016 und zum 80. Jubiläum der „Owens-Spiele“ – auf der Leinwand wieder zu beeindruckendem Leben:

Der schwarze Ausnahme-Athlet Jesse Owens trainiert unter seinem Coach Larry Snyder, der ihn auf die Olympischen Spiele in Berlin vorbereiten will. Sportlich läuft es perfekt für Jesse, der immer wieder Bestzeiten läuft – aber der Trubel um seine Person macht ihm zu schaffen. Zwei Jahre später hat er mit Snyders Hilfe rechtzeitig für Olympia zu innerer Stärke gefunden. Als Jesse jedoch erfährt, dass die Nazis die Olympischen Spiele für Ihre rassistische Propaganda nutzen wollen, erwägt er, sie zu boykottieren. Doch letztlich trifft er die einzig richtige Entscheidung: Er reist nach Berlin – und macht die Spiele nicht nur zu seinem persönlichen sportlichen Triumph, sondern sorgt für eine herbe Niederlage für Hitlers Nazi-Regime…

Mehr Informationen gibt es auf: www.zeit-fuer-legenden.de

 

27.07.16

Einladung zur Laufbörse am 03.09. in Wasbek

shlv_logoAlle Laufveranstalter/innen sind herzlich zur Laufbörse am 03.09.2016 in Wasbek eingeladen. Einladung.pdf
Im Rahmen dieses Treffens wird die Arbeitsgruppe „Laufen“ im Schwerpunkt ihre Ergebnisse vorstellen. Im Anschluss daran sollen kurz die Ergebnisse der letzten Laufwartetagung beim DLV vorgetragen und die Veranstaltungen 2017 abgestimmt werden.
Wir bitten um Teilnahmebestätigung an volkslaufwart@shlv.de sowie um die Anmeldungen der Veranstaltung(en) auf dem gültigen DLV Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung( veranstaltungsanmeldung.pdf) bis zum 23.08.2016. Ggf. auftretende Terminkollisionen sind bereits im Vorfeld mit den anderen Veranstaltern einvernehmlich zu klären.
Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.
26.07.16

Seniorenvergleichswettkampf Dänemark-SHLV

Der etwa andere Wettkampf! Traditionell steht wieder der Senioren-Vergleichswettkampf zwischen Dänemark und dem SHLV  bevor.
Am Sonntag, 07. August 2016, ab 13.00 Uhr in Aabebraa/Dänemark – Aabenraa Stadion, Vestvejen 25, 6200 Aabenraa – besteht für SHLV-Seniorensportler wieder die Möglichkeit gegen West-Dänemark einen Freundschafts-Wettkampf zu bestreiten. Anmeldungen werden noch gerne entgegen genommen. Hier geht es zur Ausschreibung!

26.07.16

Läuferabende in Bad Oldesloe

Der 2. und 3. Läuferabend in Bad Oldesloe finden statt-jedoch ohne elektronische Zeitnahme. Es werden nur Läufe im Mittel-und Langstreckenbereich mit Handstoppung durchgeführt, keine Sprintdisziplinen. Hier geht es zur aktualisierten Ausschreibung. Wir bitten um Verständnis!
MfG
Hubert Woelki

 

25.07.16

DM Jugend U16 in Bremen

logo-dlvVom 06.08. bis 07.08 finden in Bremen die Deutschen Meisterschaften U 16 statt. Hier und im Wettkampfkalender sind die Teilnehmerlisten sortiert nach  Vereinen und Wettbewerbe einsehbar.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Wettkampfsystems im Jugendbereich geht es in diesen Tagen nun um die abschließende Befragung der U16-Athletinnen und -Athleten. An dieser Online-Befragung sollen möglichst viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der U16-DM Einzel am 6.-7. August in Bremen teilnehmen, Deshalb bittet der DLV um rege Teilnahme. Hier geht es direkt zum Link: Sportler U16: www.soscisurvey.de/DLV/

24.07.16

DM Junioren Tag 2

Am 2.Tag der DM Junioren holte Ariane Ballner in 4:26,58 min über 1500 m die Bronzemedaille. Georg Gavrilov belegte im Dreisprung mit 14,41 m den 7.Platz. Die kompletten Ergebnisse gibt es hier.

24.07.16

Preetz: Gudrun Mellmann mit neuem Deutschen Rekord im Gewichtwurf

Bei den LM im Wurf-Mehrkampf steigerte Gudrun Mellmann mit 13,66m im Gewichtwurf die Deutsche Bestleistung in der Klasse W75. Sie steigerte die bisherige Bestmarke, die von Ingrid Holzknecht gehalten wurde, um 26 cm.  Diese wiederum hatte zuerst die Bestleistung um 9cm verbessert und hält nun den neuen Landesrekord. Alle Ergebnisse vom gestrigen Wurf-Mehrkampf sind hier und im Wettkampfkalender einsehbar.

23.07.16

DM Titel für Anna Gehring

Am ersten Tag der DM Junioren in Bochum-Wattenscheid errang Anna Gehring mit einer halben Minute Vorsprung den DM-Titel über  5000 m. Arianne Ballner qualifizierte sich als Vorlaufsiegerin für das morige Finale über 1500 m. Pia Kock wurde mit übersprungenen 3,90 m siebte im Stabhochsprung.

22.07.16

Mareike Rösing bei der U20-WM

Mehr Informationen sind auf Leichtathletik.de zu lesen.

Mareike Rösing hatte in der Mehrkampf-Qualifikation in Kreuztal mit 5,86 Metern einen neuen Freiluft-Hausrekord verbucht, in der Halle war sie schon 5,89 Meter gesprungen. In Bydgoszcz setzte sie erst 5,49 Meter in die Grube und packte dann noch ein paar Zentimeter drauf: 5,68 Meter – dann doch ein ordentliches Resultat für die 16-Jährige.

Über die abschließenden 200m sprintete Mareike  gute 25,39 Sek. Damit erreichte sie nach Tag 1 3225 Punkte und belegt den 17.Platz. Für morgen drücken wir die Daumen!

Beim Kugelstoßen lief es nach gutem Einstoßen nicht rund. Erst im dritten Versuch kam Mareike auf 10,55m.

Im Hochsprung erreichte Mareike dann leider nur 1,74m. Dabei hieß es Nerven bewahren für Youngster Mareike Rösing, mit 16 Jahren das Küken im deutschen Team und die einzige DLV-U18-Athletin, die in Bydgoszcz in einer Einzel-Disziplin an den Start geht. Sowohl bei 1,71 als auch bei 1,74 musste sie in den dritten Versuch. Auch bei 1,77 Meter war sie nicht chancenlos, aber schließlich nicht erfolgreich.

Am Donnerstag geht als nächste SHLV-Athletin Mareike Rösing im Siebenkampf an den Start. Über die 100m Hürden startete sie gleich mit persönlicher Bestzeit von 14,53 Sek..

21.07.16

Alina Ammann im Halbfinale ausgeschieden

Leider ist Alina Ammann bei der U20-WM im Halbfinale ausgeschieden. Sie ließ sich von der vorne weg laufenden Äthiopierin Tigist Ketema nicht aus der Ruhe bringen und heftete sich an die Fersen der Verfolgerin Aaliyah Miller (USA), die das Feld wieder zusammen führte. Als aber 200 Meter vor Schluss die Post abging, konnte die Esingerin nicht mehr mithalten und wurde in 2:08,11 Minuten Fünfte. „Da hat einfach die letzte Wettkampf-Härte gefehlt“, erklärte sie. Eine Mandelentzündung hatte sie in der Vorbereitung auf Bydgoszcz ausgebremst.