SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch
18.09.18

Goldene SHLV-Senioren bei WM

Vom 04.  bis 16. September fanden die Weltmeisterschaften der Senioren in Malaga/Spanien statt. Gleich zu Beginn gewann Miguel Molero-Eichwein (Spiridon Schleswig) zwei Goldmedaillen. Zum einen im 8-km-Crosslauf und zum anderen im 10-km-Straßenlauf jeweils in der AK M50. Sein Vater Josè Molero-Membrilla (Borener SV) machte mit der Goldmedaille im Crosslauf-Team der AK M75 den Familienerfolg vollständig! Weiteres Gold schürften die beiden noch beim abschließenden Halbmarathon: Miguel gewann hier mit 1:14:11 Min. seine dritte Goldmedaille und dazu noch im Team die Bronzemedaille. Jose belegte in seiner AK den 7. Platz aber mit der Mannschaft konnte er erneut Gold feiern.

Dreifache Freude hatte auch Ralf Mordhorst (LAC Lübeck) in der AK M45. Nach der Silbermedaille im Kugelstoßen (14,94m) gewann er Gold im Diskuswurf mit 50,47m und im Werfer-Fünfkampf 3945 (Punkte) wieder die Silbermedaille. Erika Springmann (LBV Phönix Lübeck) sicherte sich zudem die Silbermedaille im Dreisprung der AK W75 mit 6,86 m und die Bronzemedaille im Hochspung mit 1,11m, was auch jeweils Landesrekord bedeutet!

Ein wahres Mammutprogramm absolvierte Meinert Möller (TuS H/M Kiel). Über die 100m, 200m und 400m musste er jeweils Vorlauf, Halbfinale und Finale bestreiten. Auch wenn hier die Medaillen mit Plätzen sechs und zweimal fünf ausblieben, zeigte er starke Leistungen und wurde deshalb für die Staffeln nominiert. Hier gewann er dann Silber (4x100m) und Bronze (4x400m) für Deutschland.

Allen Herzlichen Glückwunsch!!! Mehr Berichte auf leichtathletik.de. Die Ergebnisse  der SHLV-Athleten sind hier SHLV-Ergebnisse WM zusammengefasst, die Gesamtergebnisse auf der Veranstalterhomepage: http://www.malaga2018.com/