SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch
14.03.16

Oesterreich in Flensburg-Kugelstoßlegende bei der ersten deutsch-dänischen Fortbildung am Start

KugelfbFlensburg – Mit Rolf Oesterreich fand in der Petrischule eine ganz besondere Fortbildung des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletikverbandes statt. SHLV-Lehrwart Jan Dreier (LG Flensburg) konnte den Spezialisten für die Drehstoßtechnik für eine Fortbildung im hohen Norden gewinnen. Gleichzeitig folgten erstmals auch Trainer vom dänischen Verband der Einladung aus Schleswig-Holstein.
Insgesamt 22 Trainer probierten sich in den 6 Stunden an der speziellen Kugelstoßtechnik, die aufgrund der Drehung um die eigene Achse neben der in Deutschland stark verbreiteten O`Brien-Technik sehr exotisch wirkt. Hierbei gelangen den Trainern und Probanden in der Eigenrealisation gute Fortschritte, so dass sicherlich auch in Kürze auf Landesebene mehr Leichtathleten den Drehstoß zeigen werden.
Der motivierte Referent Oesterreich begeisterte die Teilnehmer aber nicht nur durch sein Fachwissen und sein pädagogisches Können.
Der Spezialist war in den 1970er-Jahren einer der besten Kugelstoßer der Welt, dem die DDR aus politischen Gründen die Anerkennung eines Weltrekords und eine mögliche große Laufbahn verwehrte. Aber auch aus aktuellen Trainerarbeit gab es viele spannende Geschichten zu erzählen. Für die Teilnehmer war dieser Tag ein ganz besonderes Highlight.