SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Unterstützung

Unterstützung

Unterstützen sie uns
mit ihrem Einkauf

DLV News

DLV News

Trainerbörse

Trainerbörse
02.07.20

Digitale Ranglisten auf leichtathletik.de

Die vorläufigen bundesweiten Leichtathletik-Ranglisten der Freiluft-Saison 2020 sind abrufbar. Erstmals steht der Bestenlisten-Service zum digitalen Abruf mit Auswahl-Menüs und Suchfunktion zur Verfügung!

Die Freiluft-Saison 2020 nimmt langsam Fahrt auf – zumeist noch im Rahmen von alternativen Sportfesten, in kleinen Teilnehmerfeldern und mit abgespecktem Disziplin-Programm. Doch zunehmend mehr Leichtathleten nutzen mittlerweile die Chance, sich trotz der Corona-Pandemie einer ersten Formüberprüfung im Wettkampf-Betrieb zu unterziehen.

Einen Überblick über die bisher erzielten Leistungen bietet die neue Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV): Ab sofort stehen die Ranglisten in einer verbesserten digitalen Übersicht zur Verfügung, in der Nutzer nach Altersklasse oder Disziplin filtern, nach Namen suchen und deutlich umfangreichere Datenbestände abrufen können. Angeboten wird dieser Service zunächst für die Altersklassen der U16 bis hin zu den Aktiven, beginnend mit der Freiluft-Saison 2020. Die Bestenlisten der vorherigen Jahre sind nach wie vor im Archiv abrufbar. Weitere Informationen auf leichtathletik.de

01.07.20

Anti-Doping Newsletter des DLV

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter des DLV für den Monat Juli finden Sie folgende Themen:

  • NADA-Jahres-Pressekonferenz 2020 – NADA-Jahresbericht 2019
  • Doping Russland – Russische Athleten fordern zum Handeln auf
  • NADA – Dried Blood Spot (DBS)-Testprojekt
  • Geheimsache Doping „Hau rein die Pille“ – Schmerzmittel im Fußball
  • Teilnahme an Veranstaltungen der List of International Competitions 2020 der World Athletics
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)
25.06.20

Lalandia findet nicht statt

Schweren Herzens mussten wir entscheiden, dass die Trainingsfreizeit in Lalandia dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden kann. Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat für uns oberste Priorität, so dass wir eine Durchführung nicht verantworten können. Durch die Kontaktbeschränkungen und die Hygieneanforderungen könnte die Freizeit zudem nicht wie gewohnt stattfinden und wäre nicht das, was sie ausmacht.

Für 2021 planen wir aber natürlich wieder eine Neuauflage. Dann zum  26. Mal!

24.06.20

DLV setzt sich für Wiederaufnahme des deutschlandweiten Wettkampf-Betriebs ein

Schritt für Schritt beschließen die Landesregierungen in Deutschland derzeit Anpassungen und Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen. Dies eröffnet auch den Leichtathleten zunehmend Möglichkeiten, den Wettkampf-Betrieb im Stadion und auf der Straße wieder aufzunehmen – eine Entwicklung, die der DLV begleitet und unterstützt.Weiterlesen auf leichtathletik.de

Konzept:Folgende von der Wettkampf-Organisation des DLV entwickelte und mit dem medizinischen Kompetenzteam des DLV abgestimmte Ideen stehen den Organisatoren von Meetings und Straßenläufen als Impulse zur Verfügung

Die ersten Läufe sind schon wieder in der Planung. So wie beim Hamburg Marathon, die ein Organisations- und Hygienekonzept erstellt haben und auf eine Genehmigung erhoffen.

24.06.20

Senioren-Termine 2020

Die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der Senioren in Zella-Mehlis mussten aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Nun steht ein neuer Termin im August. Die zuständigen Behörden haben grundsätzlich grünes Licht gegeben: Die Deutschen Meisterschaften der Senioren im Mehrkampf können am 22./23. August in Zella-Mehlis in Thüringen stattfinden, wenn im Durchführungs- und Hygienekonzept die dann gültigen Landesverordnungen/-Empfehlungen umgesetzt werden.Mehr auf leichtathletik.de

Zudem wurden weitere Seniorentermine für internationale Meisterschaften bekanntgegeben, die verschoben worden sind:

-EM Halle Senioren am 10-17.01.2021 in Braga (POR)

-EM Berglauf Senioren am 06./08.11.2020 in Porto Moniz-Madeira (POR)

-EM Non Stadia Senioren am 29.-31.10.2020 in Funchal-Madeira (POR)

 

15.06.20

Grünes Licht für Leichtathletik-DM in Braunschweig

Die DM 2020 der Männer und Frauen in Braunschweig können stattfinden. Die Stadt hat am Freitag grünes Licht gegeben für ein DLV-Konzept und für die Durchführung der Titelkämpfe am 08./09. August 2020 unter aufgrund der Corona-Pandemie veränderten Rahmenbedingungen. Weitere Infos zur Ausschreibung stehen noch aus. Weiterlesen auf leichtathletik.de

12.06.20

Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Corona Verordnungen müssen auch  personenbezogene Daten gesammelt werden. Hierbei sind datenschutzrechtlichen Bedingungen einzuhalten. Hier ein paar Hinweise: Weiterlesen…

11.06.20

Neues Corona-Update

Wir  haben in Ergänzung vom 5. Juni 2020 zur neuen Landesverordnung – gültig vom 8. bis 28. Juni 2020 –nachfolgende Information vom LSV erhalten, die wir umgehend an Sie weiterleiten möchten:

„Gruppen von 10 Personen dürfen auch ohne das Einhalten der Abstandsregeln Sport ausüben. Auf die Sportart kommt es nicht an; auch kontaktintensive Sportarten wie Kampfsport können ausgeübt werden. Bei der Ausübung von Sport gilt das allgemeine Abstandsgebot aus § 2 Abs. 1 der Corona-Verordnung. Dabei gilt ebenfalls die Ausnahme nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3, wonach der Mindestabstand von 1,5 Metern bei Zusammenkünften zu privaten Zwecken mit bis zu 10 Personen nicht eingehalten werden muss. Dies ist bei der Ausübung von Sport in einer Gruppe bis zu 10 Personen stets der Fall, weil sich die Personen zu einem privaten Zweck, nämlich der Ausübung von Sport, treffen.“

09.06.20

Corona Update zum Trainings- und Wettkampfbetrieb

Am 5. Juni 2020 hat die Landesregierung Schleswig-Holstein eine neue Ersatzverkündung zur Corona-Landesverordnung veröffentlicht. Diese gilt von Montag, dem 8. Juni 2020 bis zum Sonntag, dem 28. Juni 2020.

Grundsätzlich gilt zwar weiterhin: Innerhalb und außerhalb von Sportanlagen ist Sport unter bestimmten Bedingungen (Abstandsgebot, Hygienemaßnahmen etc.) erlaubt.  Jedoch ist nun u.a. Folgendendes möglich:

  • Das generelle Kontaktverbot ist für den Sport weiter gefasst; es können sich also mehr als 10 Menschen treffen und sporttreiben
  • Sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen wie z.B. Duschen und Sammelumkleiden dürfen unter bestimmten Auflagen wieder geöffnet werden.
  • Wettkämpfe sind zulässig. Für Außenveranstaltungen gilt, dass nicht mehr als 100 Personen gleichzeitig anwesend sein dürfen. Gibt es feste Sitzplätze außen, zum Beispiel Tribünen, können 250 Personen anwesend sein.

Bitte entnehmen Sie alle Details direkt der neuen Ersatzverkündung: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/Landesverordnung_Corona.html .

Das Land gibt ebenfalls FAQs zum Thema Corona und Sport heraus. Dort finden Sie weitere aufgearbeitete Informationen: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/Sport.html

Zudem hat der SHLV ein Konzept mit Hinweisen zur Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes erstellt: Hygienekonzept Wettkampf . Auch die Empfehlungen zum Trainingsbetrieb wurden aktualisiert: Training . Auch das Konzept des DLV zum Wiedereinstieg ins Training und in den Wettkampfbetrieb wurde aktualistert.

05.06.20

ANTI-DOPING-NEWSLETTER 6/2020 des DLV

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter des DLV für den Monat Juni finden Sie folgende Themen:

  • WHEREABOUTS III. Quartal 2020 für alle Athleten der World Athletics-RTP und RRTP, NADA-RTP und NADA-NTP
  • NADA – Wiederaufnahme klassischer Dopingkontrollen, Dried Blood Spot und weitere Informationen
  • Hessen prüft die Schaffung einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft
  • WADA-Studie: Kein Zusammenhang zwischen Medizinischen Ausnahmegenehmigungen und Erfolg
  • Teilnahme an Veranstaltungen der List of Competitions 2020 der World Athletics
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)