SHLV auf Instgram

SHLV auf Instgram

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

DLV News

DLV News

SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Unterstützen sie uns mit ihrem Einkauf

Unterstützen sie uns  mit ihrem Einkauf

Amazon Smile

Trainerbörse

Trainerbörse
06.09.21

Gold, Gold, Gold, Silber, Bronze

Gold, Gold, Gold, Silber, Bronze – Das ist die äußerst erfolgreiche Ausbeute der AthletInnen des SHLV bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend U16 in Hannover. Anna-Elisabeth Ehlers (TSV Glücksburg 09) sprang als Einzige über 1,71m  und damit zum Hochsprunggold. Sechste wurde hier Line Schomann (Kieler TB) mit 1,61m. Die Glücksburgerin erreichte zudem noch Platz Fünf im Weitsprung mit 5,49m. Ebenfalls Gold im Hochsprung schürfte Amdi Gaye vom TSV Klausdorf. Als bester Gemeldeter konnte er seiner Favoritenrolle in einem engen Wettkampf gerecht werden und sprang 1,92m hoch. Die dritte Goldmedaille ging an Cedric Barth vom SC Rönnau 74 über 300m Hürden.  Mit 39,50 Sek. verbesserte er seine pesönliche Bestzeit dabei um mehr als 2 Sekunden! Mit 6,26m sprang er außerdem auf Platz Sechs im Weitsprung.

Nach seinem Deutschen Meistertitel im Neunkampf konnte Nuka Driver (MTV Heide) den Medaillensatz komplettieren. Mit 55,42m im Diskuswurf gewann er die Silbermedaille und warf gleichzeitig neuen Landesrekord. Die Bronzemedaille holte er sich im Kugelstoßen mit 15,68m. Merle Hammerich (LG Rendsburg/Büdelsdorf) wurde mit persönlicher Bestleistung von 11,07m im Dreispung Siebente. Den Achten Platz belegte Sophia Dellien (Kieler TB) über die 800m mit 2:21,18 Minuten. Herzlichen Glückwunsch!