SHLV auf Instgram

SHLV auf Instgram

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

Jahrbuch

Jahrbuch

DLV News

DLV News

Unterstützen sie uns mit ihrem Einkauf

Unterstützen sie uns  mit ihrem Einkauf

Amazon Smile

Trainerbörse

Trainerbörse
19.11.23

KM-Cross am 19.11.2023

Als dritter Lauf des Cross-Cup-NF waren die Kreismeisterschaften für die Läufer eine besondere Herausforderung. Neben den besonders nickligen kleinen Hügeln auf der zweiten Hälfte des Rundkurses verwandelte das regnerische Wetter den sonst eher trockenen Boden vielerorts in eine Wasser- und Matschlandschaft. Zumindest blieb es von oben trocken.
Und so wetteiferten die 140 Starter mit voller Begeisterung durch den Bordelummer Wald. Gut die Hälfte von ihnen sind auch noch im Rennen um die begehrten Pokale und Medaillen in der Cup-Wertung. Und so entwickelte sich manch spannender Zieleinlauf. Eines der größten Felder führten die Zwillinge Ida und Leni Dieffenbach (Husumer SV) an. Im Lauf der Klasse W8 und W9 machten sich neunzehn Mädchen auf den schlammigen Weg. Wie schon in den vorherigen Rennen schenkten sich beide nicht und rannten Kopf an Kopf dem Ziel entgegen. Letztendlich behauptete sich Ida in der W8 ganz knapp. Den beiden folgten die Erstplatzierten der W9 Frieda Dahlke und Johanna Garske (Bredstedter TSV). Mit langen Schritten machten sich auch die gleichaltrigen Jungs auf den Weg. Hier liefen Lennart Bäte (BTSV, M8) und Lewe Andresen (TSV Hattstedt, M9) mit deutlichem Vorsprung in Ziel. Einen ungefährdeten Sieg holte auch die Husumerin Emma Otto in der W11. Margaretha Knoth vom TSV Hattstedt siegte in der W10. In der W12/13 konnte man Alva Nissen (SV Enge-Sande) vom Gesicht ablesen, dass sie das Rennen genoss. Unbeirrt wählte sie immer den kürzesten Weg, egal wie tief das Wasser auf dem Weg stand. Das verhalf ihr zum Sieg vor Katharina Käber (TSV-St.Peter-Ording). Zwei Doppelsiege gab es in der M10/M11. Hier setzten sich die Fahrdorfer Albert Nickelsen und Lukas Brumm bzw. die Bredstedter Levi Lou Sievers und Jakob Ening durch.
Etwas nickelig ging es beim Zieleinlauf der M12er zu. Auf den letzten einhundert Metern kämpften Johannes Knoth (Hattstedt) und Til Günther (Bredstedt) verbissen Schulter an Schulter. Es sollte bei einem Unentschieden bleiben, so dass beide den Kreismeistertitel erhielten. Im Hauptlauf der Erwachsenen und Senioren starteten lediglich acht Teilnehmer. Als schnellster über die 8,7km erwies sich diesmal Heiko Sönksen von der SV-Enge-Sande. Vom Start weg nahm aber wie erwartet Thore Kohn das Heft in die Hand. Doch Heiko ließ ihn nie entscheiden enteilen. Und auf den letzten Runden übernahm er dann die Führung und siegte letztendlich in 32:41 min. Als einzige Frau stellte sich Anja Dircks den sechs kräftezehrenden Runden. Diese absolvierte sie mit Bravour in 42:26 min.
Am 03. Dezember kommt es nun zum großen Cup-Finale in leck beim Fischteiche-Cross. Foto´s: https://c.web.de/@321938612021105858/aJAoZAFvRz-ozGNq4QJnUw