SHLV auf Instgram

SHLV auf Instgram

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

Jahrbuch

Jahrbuch

DLV News

DLV News

Unterstützen sie uns mit ihrem Einkauf

Unterstützen sie uns  mit ihrem Einkauf

Amazon Smile

Trainerbörse

Trainerbörse
12.02.24

LHM Mehrkampf+Langstaffeln

Die Landeshallenmehrkampfmeisterschaften haben am Wochenende stimmungsvoll stattgefunden. Die Veranstaltung wurde mit den teils sehr großen Teilnehmerfeldern ohne Probleme durchgeführt. Paula de Boer und Loke Elias Sommer starteten 3 Wochen nach ihrer DM-Teilnahme auch bei den Landesmeisterschaften und bestätigten ihre Leistungen. Paula siegte bei den Frauen mit 3820 Punkten vor Lena Grollmuß, die ihre Bestleistung von den Deutschen Meisterschaften sogar um über 100 Punkte steigern konnte und 3639 Punkte erzielte. Loke siegte souverän in der MJ U20 mit 4894 Punkten.

Ihren ersten Einzeltitel gewann Lotta Petersen in der WJU20 mit 2750 Punkten. Ganz eng ging es in der WJ U18 zu. Hier entschied erst der abschließende 800m-Lauf über die Medaillenvergabe. Es setzte sich Julika Struve mit 3346 Punkten vor Sophie Henrikje von Seck (3315 Punkte) und  Bentje Lukas (3289 Punkte). Annika Bick siegte in der W15 mit starken 2636 Punkten. Die Mannschaftswertung der Frauen sicherte sich der TSV Altenholz (Beke Ralfs, Marina Kruse, Leana Frese), die der Weiblichen Jugend U18 und U16 jeweils der Bredstedter TSV (W15: Hanna Krause, Jonna Moriße, Lea Sophie Horsch / WU 18:  Bentje Lukas, Hanna Hecht, Franka Meier).

Arvid Meier gewann Gold in der MJ U18 mit sehr guten 4985 Punkten. Erst im 1000m-Lauf konnte sich Paul Klingenhof  gegen Magnus Vieth den Sieg im Siebenkampf der M15 sichern. Er gewann mit 3893 Punkten zu 3881 Punkten. Dafür konnte Magnus Vieth die Goldmedaille mit der Mannschaft des MTV Heide zusammen mit Henri Alexander Scheel und Eike Schaal gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch! Alle Ergebnisse sind hier zu finden.