SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Unterstützung

Unterstützung

Unterstützen sie uns
mit ihrem Einkauf

DLV News

DLV News

Trainerbörse

Trainerbörse
23.08.15

Mareike Rösing: Deutschlands beste Siebenkämpferin der U18

Mareike Rösing: Deutschlands beste Siebenkämpferin der U18

Lage – Das ist die Krönung einer eindrucksvollen Saison und ihr bislang größter Erfolg: Mareike Rösing (TuS Lübeck 93) hat bei den Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften den Siebenkampf der U18 gewonnen. Die Schülerin der Oberschule zum Dom siegte mit 5232 Punkten vor Lea Riedel (LG Staufen, 5163) und Elena Ketely (Königstein, 5069). 41 Jugendliche waren in dieser Altersklasse am Start.

Mareike Rösing (Jahrgang 1999) hatte im Juli bei den Norddeutschen Meisterschaften sowohl im Vierkampf als auch im Siebenkampf gewonnen und jeweils Landesrekorde aufgestellt. Mit dieser Empfehlung ging sie in Lage als Zweite der DLV-Bestenliste im Siebenkampf an den Start. Ihrer Höchstleistung vom Juli in Hamburg kam sie im Siebenkampf bis auf 51 Punkte nahe und überzeugte mit diesen Einzelleistungen: 100 m Hürden 14,57 Sekunden, Hochsprung 1,69 m, Kugelstoßen 12,20 m, 100 m 12,78 m, Weitsprung 5,64 m, Speerwerfen 37,60 m, 800 m 2:33,74 min.Die in der Bestenliste vor ihr platzierte Elena Ketely ging zwar mit einer Vorleistung von 5436 Punkten in den zweitägigen Wettkampf, blieb mit 5069 Punkten aber weit hinter ihrer Bestleistung. Mareike Rösing indes bewies nicht nur ein weiteres Mal ihr Talent, sondern unterstrich mit dem Gesamtergebnis eine Leistungskonstanz, die viel versprechend ist.