SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Unterstützung

Unterstützung

Unterstützen sie uns
mit ihrem Einkauf

DLV News

DLV News

Trainerbörse

Trainerbörse
16.11.15

Über den Tellerrand schauen – 8. Minikongress in Segeberg

IMG_4618Beim achten Minikongress in Bad IMG_4764Segeberg konnten wieder eine Menge Erfahrungen gesammelt und ausgetauscht werden. Wie auch in den letzten Jahren war der Kongress mit 70 Teilnehmern aus Hamburg und Schleswig-Holstein optimal ausgelastet.
Inhaltlich wurde in vier Hallenteilen vielseitig an den Grundlagen für das Wintertraining gearbeitet. Grundlagen im Turnen, Kinderleichtathletik in der Halle, Stabi-Varianten für Kids, Mentale Aspekte, Ringen und Raufen, Tapen und ein ganzer Block „Kinder stark machen“, Koordinations- und Stabi-Training waren nur einige der beliebten Inhalte.

Mit knapp 40 Anmeldungen stellte sich Christine Dreiers Kurs „Krafttraining mit Kindern“ als Highlight heraus. Aber auch in kleineren Gruppen wie beim Ultimate Spezialisten Robert Jablko wurde intensiv gearbeitet.

Alle sangen gleich zu Beginn für die Flensburgerin Clara ein Geburtstagständchen. Lehrwart Jan Dreier betonte, dass er sich genau so die Trainerarbeit vorstellt: „Das Herz trägt einen auch am Geburtstag dort hin, wo man seine Freunde und seinen Lebensmittelpunkt neben der Familie hat“.
Ganze 8 Unterrichtseinheiten wurde in vier verschiedenen Themenbereichen gepowert, probiert und tauch viel gelacht. Obwohl der die Pausen eigentlich nur zum Hallenwechsel fungierten verging die Zeit wie im Fluge, sowohl für die Trainer als auch für die Referenten. So stellte Jan Dreier fest, dass er eigentlich noch mal die gleiche Zeit hätte weiter referieren könnte und auch die beiden aus Berlin angereisten Referenten Robert und Anita freuen sich schon auf das kommende Jahr:“ Das sind einfach so motivierte Teilnehmer, das ist schon etwas ganz besonderes.
Nun heißt es für die Trainer weiterhin, an den Grundlagen zu arbeiten. Mit guten Basics lernen die Athleten schneller und bleiben vor allem motiviert und gesund.
Für 2016 soll beim 9.Minikongress ein noch bunteres Programm entstehen. Hierfür freut sich das Lehrteam auf viele Anregungen und Empfehlungen.