SHLV auf Instgram

SHLV auf Instgram

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

Jahrbuch

Jahrbuch

DLV News

DLV News

Unterstützen sie uns mit ihrem Einkauf

Unterstützen sie uns  mit ihrem Einkauf

Amazon Smile

Trainerbörse

Trainerbörse
29.11.23

Talentsichtungssportfest in Bredstedt

Der Name hielt was er versprach! Bei der Talentschau der Schleswig-Holsteinischen Leichtathleten zeigte der Nachwuchs was sie so draufhaben. Und das war spitze!!!

Als älteste Teilnehmer lieferten sich Emil Beilfuß (TuS Esingen) und Johann Fichtner (SC Rönnau 74) im Fünfkampf der M13 ein Duell auf Augenhöhe.

Hatte Johann im Sprint und über die Hürden die Nase vorn, so machte Emil dies im Weit- und Hochsprung wieder wett. Ausschlaggebend für den Sieg sollte das Kugelstoßen sein, das Emil mit 11,72m deutlich für sich entscheiden konnte. Somit holte er Gold mit 2469 zu 2442 Punkten. Für ihren sehr guten Lehrgang wurden beide Athleten durch den Nachwuchslandestrainer Torsten Westphal in den Talentkader berufen. Ebenso wie Luisa Kock vom TSV Eddelak. Die 13-jährige Dithmarscherin erwies sich als kompakteste Mehrkämpferin an diesem Tag. Mit 2422 Zählern lag sie deutlich vor der Halstenbekerin Lennja Levern und Lenja Böhde vom SC Rönnau 74. Dennoch war es ein hartes Stück Arbeit. So war Tessa Haacks (ebenfalls Rönnau) mit 7,18 sec schnellste Sp rinterin. Im Weitsprung hatte Lenja Böde mit 4,88cm einen hauchdünnen Vorsprung. Das Kugelstoßen ging mit 9,10m an die Heiderin Lena Fischer. Aber dank guter Leistungen und den Siegen im Hürdensprint und Hochsprung (1,48m) landete Luisa auf dem oberen Podestplatz. Alle genannten wurden ebenfalls in den Nachwuchskader berufen.(T.Jensen)