Einladung Jugend-Verbandstag

Einladung Jugend-Verbandstag

SHLV auf Instgram

SHLV auf Instgram

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

Jahrbuch

Jahrbuch

DLV News

DLV News

Unterstützen sie uns mit ihrem Einkauf

Unterstützen sie uns  mit ihrem Einkauf

Amazon Smile

05.03.24

AUSSCHREIBUNG FÜR DEUTSCHE JUGENDMEISTERSCHAFTEN ONLINE

Die Ausschreibungen für die U18-/U23-DM in Mönchengladbach (5. bis 7. Juli) und die U16-/U20-DM in Koblenz (26. bis 28. Juli) sind ab sofort verfügbar. Im Rahmen der Jugend-DM in Koblenz werden zudem die nationalen Titelkämpfe im Bahngehen für die U20, U18 und U16 ausgetragen. Die Meisterschaften sind finale Qualifikationswettkämpfe für die U18-EM in Banská Bystrica (Slowakei; 18. bis 21. Juli) beziehungsweise die U20-WM in Lima (Peru; 26. bis 31. August). Für die Teilnahme an der U16-DM haben sich die Zugangskriterien geändert.

Als Zusatznorm für die Einzeldisziplinen der M/W15 werden ab 2024 nur noch Leistungen aus den drei Blöcken des Blockwettkampfes oder aus dem Siebenkampf bzw. Neunkampf anerkannt. leichtathletik.de

Neu: Blockwettkampf-Norm statt Norm in anderem Disziplin-Block

Der DLV hat seine DM U16-Zugangsvoraussetzungen für 2024 angepasst. Anstelle der bisher notwendigen Mindestleistungen plus der zu erbringenden Zusatzleistungen in einem anderen Disziplinblock wird künftige eine Blockwettkampfnorm obligatorisch.

DM U16 (26.-28. Juli in Koblenz):   Blockwettkampf – Normen (Mindestleistung Zweitnorm):

W15                                                        M15
Block Sprint/Sprung   2.200 Pkt           Block Sprint/Sprung     2.300 Pkt
Block Wurf/Stoß         2.050 Pkt           Block Wurf/Stoß            2.200 Pkt
Block Lauf/Gehen      1.950 Pkt           Block Lauf/Gehen         2.220 Pkt
Siebenkampf              3.250 Pkt           Neunkampf                   4.300 Pkt

Entsprechende Normen müssen hierbei bei genehmigten und verbandsbeaufsichtigten Veranstaltungen mit vollelektronischer Zeitmessung bis zum Meldeschluss erzielt worden sein.

Wir weisen außerdem für alle bevorstehenden Deutschen Meisterschaften darauf  hin, das “der/die Teilnehmende bzw. die Personensorgeberechtigten für einen Nachweis einer ärztlichen Untersuchung zu sorgen haben. Siehe Allgemeine_Ausschreibungsbestimmungen_fuer_Deutsche_Meisterschaften Punkt 23 !