SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Unterstützung

Unterstützung

Unterstützen sie uns
mit ihrem Einkauf

DLV News

DLV News

Trainerbörse

Trainerbörse
09.07.15

Maya Rehberg und Anjuli Knäsche im Finale

EMu23Anjuli Knäsche und Maya Rehberg haben souverän die Finalentscheidungen bei der U23-EM in Tallin erreicht. Anjuli sprang 4,15m im ersten Versuch und erreichte als Dritte das Finale am Freitagabend (18Uhr). Maya hat als Siebente des 2.Vorlaufes ganz souverän das Finale erreicht.

Auf den ersten beiden Kilometern ist sie ganz vorn mit gelaufen. Auf dem dritten Kilometer hat sie sich dann eher am Ende der Spitzengruppe aufgehalten und war eingangs der letzten Runde sicher, dass sie auch ohne sich voll zu verausgaben, das Finale erreichen würde. Denn dazu musste sie unter 10:10 Min. bleiben. Die Läuferinnen des 2.Vorlaufes hatten deutlich schlechtere Bedingungen. War es während des 1. Vorlaufes noch trocken, ging unmittelbar vor dem Start des 2.Vorlaufes ein sindflutartiger Regenguss danieder. Es regnete auch während des Laufes weiter und die Bahn stand völlig unter Wasser. Davon ließ sich Maya überhaupt nicht beeindrucken und machte ein ganz kontrolliertes Rennen. Besonders erfreulich war ihre gute Technik am Wassergraben. 10:00,06 Min. bedeuteten auch noch Saisonbestzeit. Nun kann das Finale kommen. Dort wird Maya sicher noch eine gehörige Schippe draufpacken. Nachdem man jetzt die Konkurrenz in den beiden Läufen gesehen hat, ist die Chance auf eine neue Bestzeit und eine vordere Platzierung absolut realistisch. Die Türkin, die Russin und die Französin, die ja auch zu den Jahresschnellsten gehören, machten den stärksten Eindruck.

Viele Grüße
Fuchsi