SHLV auf Instgram

SHLV auf Instgram

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

DLV News

DLV News

SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

Unterstützen sie uns mit ihrem Einkauf

Unterstützen sie uns  mit ihrem Einkauf

Amazon Smile

Trainerbörse

Trainerbörse
15.07.21

Absage Lalandia

Leider müssen wir auch in diesem Jahr die Trainingsfreizeit in Lalandia absagen. Aufgrund der Corona-Lage und der unsicheren Reiselage ins Ausland können wir die Fahrt nicht verantworten und anbieten. Wir bitten um Verständnis! Über die Freizeiten in 2022 sowohl nach Wyk als auch nach Lalandia werden wir zum Herbst informieren.

07.07.21

Ausschreibungen und Meldungen

Für die LM Senioren am 22.08. in Lübeck, die LM Männer/Frauen mit Talentsichtungsblockwettkampf am 28./29.08. in Büdelsdorf sowie für die LM Mannschaftscup am 18.09. in Lübeck sind die Ausschreibungen erstellt und die Meldungen auf LADV eingerichtet.

Die LM 10.000m sollen im Rahmen der Nacht der Zehner am 07.08. in Hamburg stattfinden. Eine Ausschreibung ist in Arbeit und wird kurzfristig veröffentlicht. Hier geht es zur Homepage und Anmeldung.

Auch für die Deutschen Meisterschaften Mehrkampf und Blockwettkampf besteht jetzt die Meldemöglichkeit über LADV !

06.07.21

Kampfrichteraufruf Norddeutscher Verbändekampf U16

Am 11.09.2021 ist der SHLV Ausrichter des Norddeutschen Verbändekampfes der Jugend U16 in Flensburg. Um diese erste überregionale Veranstaltung in der Corona-Zeit gut vorbereiten und durchführen zu können, sind Kampfrichter und Helfer natürlich unerlässlich. Daher bitten wir um Unterstützung von Kampfrichtern und Helfern aus den Kreisen.

Aus allen Landesteilen sollen Kampfrichter und Helfer eingesetzt werden, unabhängig von der Entfernung! Möglichst viele Interessierte sollen teilnehmen können. Selbstverständlich werden die Fahrtkosten übernommen. Fahrgemeinschaften sollen dann nach Möglichkeit gebildet werden. Die Veranstaltung beginnt voraussichtlich um 12 Uhr und endet um 16:30 Uhr. Nach Ende der Veranstaltung ist ein gemeinsames Nudelessen vorgesehen.

Bitte meldet euch bei der SHLV-Geschäftsstelle oder eurem KLV bis zum 15. August, wenn ihr als Kampfrichter oder Helfer zur Verfügung stehen und mithelfen würdet. Danach werden wir die Planungen und die Einteilung vornehmen. Über zahlreiche Rückmeldungen freuen wir uns.

05.07.21

Juniorengala in Mannhein

An der DLV-Junioren-Gala in Mannheim nahmen vier Athlet*innen des SHLV teil, um ihre Chance auf eine internationale Teilnahme zu ergreifen. Auch wenn dieses Ziel leider keiner schaffte, wurden sehr gute Leistungen erzielt. Sabrina Heil lief die 400m Hürden in persönlicher Bestzeit (61,16 Sek.)und war damit ebenso viertbeste Deutsche, wie Meike Haiduk mit 1,79m im Hochsprung. Tim Rummelhagen lief die 110m Hürden in 14,00 Sek. und Janne Ohrt sprang 3,70m mit dem Stab.

05.07.21

6 Qualis bei LM Langhürde/Langstrecke und Hindernis

Auch bei den Landesmeisterschaften Langhürde, Langstrecke und Hindernis, die in die LM Mehrkampf integriert waren, gab es strake Leistungen und Qualis für die Deutschen Meistershcaften zu sehen. Adia Budde war gleich zweimal erfolgreich. Bei ihrem erst zweiten Hindernisrennen steigerte sie ihre Bestleistung um 8 Sekunden auf 6:49,35 Min. und führt damit die DLV-Bestenliste souverän an. Ihren zweiten Titel holte sie über die 3000m. Karim Elwawy steigerte seine 400m Hürdenbestzeit auf 53,54 Sek. und ist nun Drittbester auf Bundesebene. Leana Isabell Koslowski lief die 300m Hürden in 46,17 Sek. und ist damit im DLV Fünfte. Mit Stine SChmidt und Marie Kux blieben bei der WU18 gleich zwei Athletinnen unter der DM-Norm!

05.07.21

11 Qualis bei den LM Mehrkampf

Bei optimalen Bedingungen fanden die Landesmeisterschaften Mehrkampf in Lübeck statt. Insgesamt übertrafen 11 Athlet*innen die Qualifikationsnormen für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (Ausschreibung jetzt auch veröffentlicht): Felina Theissen (W14), Anna-Elisabeth Ehlers und Levke Schaal (beide W15), Lena Grollmuß (WU18), Carolin Bielert (WU20), Max Schäfer (M14), Cedric Barth und Amdi Gaye (beide M15), Loke Elias Sommer (MU18), Ben Heyer (MU20) sowie Jonte torben Harmeling (M). Der Erfolgreichste Verein war die LG Flensburg mit 8 Titeln.

02.07.21

DLV plant Lockerungen für Jugend-DM

Angepasste Hygienemaßnahmen und Teilnehmerzahlen sowie Zulassung von Zuschauern in enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden: Der DLV plant als Reaktion auf gesunkene Inzidenzzahlen in der Corona-Pandemie Änderungen in der Wettkampf-Durchführung.

Nach der erfolgreichen Organisation der Deutschen Meisterschaften in Braunschweig und dem Stadtwerke Ratingen Mehrkampf-Meeting wird es nun zunächst für die DLV-Veranstaltungen im August 2021 (U18/U20, Block und Mehrkampf) aufgrund der guten Gesamtsituation bei den sinkenden Inzidenzzahlen deutliche Lockerungen geben. Weitere Informationen auf leichtathletik.de

01.07.21

Anti-Doping Newsletter Monat Juli

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter des DLV für den Monat Juli finden Sie folgende Themen:

DLV-Doping-Prävention – 4. Digitaler Themenabend „Medizinisches (TUE)“ und „Gemeinsam aktiv für sauberen Sport“ NADA-Pressekonferenz 2021 – NADA-Jahresbericht 2020 Aus der WADA – Olympische Spiele 2021 Tokio – Zum Dopingkontrollsystem während Corona sowie zur Dried Blood Spot-Analyse Anti-Doping-Gesetz – Bundesrat billigt Kronzeugenregelung Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

28.06.21

Corona Update

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat am 25. Juni 2021 eine Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Sie tritt am 28. Juni in Kraft und ist diesmal gültig bis zum 25. Juli 2021! Grundsätzlich gilt:

Bei Veranstaltungen mit Sitzungscharakter entfällt im Innenbereich die Testpflicht Keine Unterscheidung mehr bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen

Die Änderungen wurden farblich hervorgehoben. LSV Corona-Information 28.06.2021

Wichtige Links

28.06.21

2x Silber bei U23-DM

Bei den Deutschen Meisterschaften der U23 waren die SHLV-Athlet*innen erfolgreich. Auch wenn es nur wenige Teilnehmer gab, so konnten diese überzeugen und zwei Silbermedaillen gewinnen. Silber Nummer 1 gewann Joel Kuluki in einer engen Dreisprungentscheidung. Mit 15,07m lag er nur 3 cm hinter dem Erstplatzierten. Silber Nummer 2 erwarf sich Niklas Sagawe mit 71,47m im Speerwurf. Luca Hey schrammte nur denkbar knapp an einer Medaille vorbei. Im 400m-Hürden-Finale rannte er mit 52,30 Sek. auf Platz 5 – nur 6/100-Sekunden hinter Platz 3. Mit 4,00m im Stabhochsprung belegte Janne Ohrt Platz 6. Ebenso Platz 6 ging an Mika Jokschat im Kugelstoßen (15,05m), der dazu nooch Achter im Diskuswurf wurde (46,36m). Herzlichen Glückwunsch!