Berlin EM 2018

Berlin EM 2018

SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

SHLV auf YouTube

SHLV auf YouTube
27.03.17

3 Medaillen für Jan Voigt

Zu den Hallenweltmeisterschaften der Senioren in Daegu/Kor trat  Jan Voigt als einziger Athlet aus Schleswig-Holstein den langen Weg nach Asien an. Bei jedem seiner Starts  konnte er dabei die Bronzemedaille erringen: Diskuswurf: 44,28m, Gewichtwurf; 15,76m, Hammer: 42,22m.

22.03.17

Hallenbestenliste aktualisiert

Die vorliegenden Ergebnisse vom Wochenende wurden in die Hallenbestenliste eingearbeitet und sind wie immer unter der Rubrik ‘Statistik’ abzurufen.

13.03.17

7 Medaillen für den SHLV bei den DM Cross

Anna Gehring unterstrich bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften in Löningen ihre gute Form. Nach ihrer Silbermedaille bei den Cross-Europameisterschaften Ende 2016 lief sie jetzt im Feld der U23 ebenfalls auf den zweiten Platz und holte sich zudem im Hauptfeld der Frauen die Bronzemedaille – ihre Zeit: 20:13 Min.für die 5,84km lange Strecke. Damit war sie sogar einen Platz besser als die vielfache Meisterin Sabrina Mockenhaupt. Eine weiter Bronzemedaille ging an ihre Vereinskollegin Paulina Kayßer, die in der weiblichen Jugend U18 mit 16:34 Min.(4,36 km) einen tollen dritten Platz belegte.

In der Ak W 45 sicherte sich zudem Simone Braun mit 24:21 Min. die Silbermedaille und in der M45 Viktor Kirsch die Bronzemedaille mit 20:04 Min. Alle Ergebnislisten sind hier einsehbar.  Foto: Erfolgreiche SHLV-Athleten mit Sabrina Mockenhaupt: Iris Koch u. Viktor Kirsch (LC Oase Hingstheide), Simone Braun (TSV Klausdorf) und Verena Becker (SG TSV Kronshagen/ Kieler TB). Dazu gab es noch 2 Mannschaftsmedaillen in den Altersklassen.

06.03.17

Medaillenregen bei der DM Senioren

Für die SHLV-Senioren gab es bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Erfurt eine wahre Medaillenflut.  Von den insgesamt 28 Medaillen waren 13x Gold, 10x Silber und 5x Bronze. Dazu gab es noch zwei neue Deutsche Bestleistungen von Horst Pfeiffer in der M90 mit 3,04m im Weitsprung und Katja Berend über 200m in 27,95 Sek. in der W55, die auch noch  ihre eigene deutsche Bestleistung über 60m mit 8,51 Sek. egalisierte. Erfolgreichste Athletin war Simone Braun mit 2 Titeln und einer Bronzemedaille. Die Medaillengewinner aus Schleswig-Holstein sind hier im Anhang einzusehen: SHLV-Medaillengewinner , die gesamte Ergebnisliste steht im Wettkampfkalender.

06.03.17

Pia Kock springt beim Länderkampf 4,00m

Bei ihrem ersten Start im Trikot der Nationalmannschaft übersprang Pia Kock zum dritten Mal die 4,00-m-Marke und bestätigte damit ihre gute Form. Sie belegte damit den dritten Platz beim Hallen-Länderkampf gegen Italien und Frankreich am 04.03. in Halle (Saale) und sicherte Deutschland damit 4 Punkte. Nur ein Fehlversuch trennte sie von der Zweitplatzierten.  Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Stabhochsprung war Pia Kock für den Länderkampf nominiert worden.

06.03.17

Miguel Molero-Eichwein und Sabine Andres holen Marathontitel an die Schlei

Der Husumer Nord-Ostsee-Sparkasse-Wintermarathon blieb auch bei seiner 45. Auflage eine Herausforderung besonderer Art, selbst wenn er diesmal nur kalendarisch seinem Titel gerecht wurde. Bei für diese Jahreszeit durchaus milden Temperaturen ohne stürmische Winde fühlte sich die Luft dieses Mal beim Lauf durch die Weiten Nordfrieslands fast schon ein wenig frühlingshaft an und bot den Aktiven unerwartet gute Bedingungen für den Lauf über die 42,195 km lange Strecke zwischen Husum und Breklum. Insgesamt rund 140 Aktive schnürten beim nordfriesischen Laufklassiker die Rennschuhe, wobei sich rund die Hälfte der Teilnehmer beim Paarmarathon oder Halbmarathon mit der halben Distanz begnügte.

Weiterlesen…

01.03.17

Anti-Doping-Newsletter Monat März

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter des DLV finden Sie folgende Themen:

  • Abgabeerinnerung Whereabouts II. Quartal 2017 für alle Athleten des IAAF-RTP, NADA-RTP und NADA-NTP
  • Kontrollen von Rekorden bei Leichtathletik-Wettkämpfen
  • DLV-Anti-Doping-Infopoint bei der Senioren-Hallen-DM in Erfurt (4./5. März)
  • Anpassung der Medikamenten-Datenbank NADAmed
  • IT-Sicherheitskonferenz 2017 Berlin – TU-Forscher und ihre Partner stellen neues Anti-Doping-Kontrollsystem vor
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)
26.02.17

Anjuli Knäsche egalisiert ihren Hallen-Landesrekord aus dem Vorjahr

Beim Hallenstürmer-Cup in Zweibrücken sprang Anjuli Knäsche (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) Saisonbestleistung  mit 4,43 m und wurde im Stabhochsprungwettbewerb der Frauen Zweite hinter der Finnin Minna Nikkanen. Mehr auf Leichtathletik.de

25.02.17

Pia Kock Deutsche Jugendmeisterin im Stabhochsprung

Pia im Interview bei leichtathletik.de

Pia Kock (Kaltenkirchener TS) setzte sich in einem fast dreistündigen Wettkampf im Sindelfinger Glaspalast überlegen durch und übersprang zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn die vier Meter Marke. Alleine im Wettbewerb springend, meisterte sie 4,02 Meter. An einer neuen persönlichen Bestleistung von 4,07 Meter scheiterte sie knapp. Stark auch ihre Vereinskameradin Daniela Schumann, die sich auf 3,80 Meter steigerte und Fünfte wurde. Herzlichen Glückwunsch den beiden erfolgreichen Athletinnen und ihrer Trainerin Sabine Schulte.

Mit 6,87 m belegte Boje Dirks (LG Tönning-St.Peter) im Weitsprung den achten Platz.

Am Sonntag überraschte U18 Mehrkämpfer Niklas Sagawe (Polizei SV Eutin) im Hochsprung. Mit neuer persönlicher Bestleiostung von 2,03 Meter kam er auf einen nicht erwarteten 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Athleten.

Die weiteren Ergebnisse der SHLV- Starter finden Sie hier.

 

19.02.17

DM Leipzig: Anjuli Knäsche auf dem 5. Platz

Mit 4,20 m im Stabhochsprung der Frauen belegte Anjuli Knäsche (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig einen guten 5. Platz. Mit bis dahin fehlerfreien Versuchen verfehlte sie ihre Saisonbestleistung um 11 Zentimeter und ihren anvisierten Podestplatz.