Berlin EM 2018

Berlin EM 2018

SHLV Publikationen

SHLV Publikationen

Jahrbuch

Jahrbuch

SHLV auf facebook

SHLV auf facebook

SHLV auf YouTube

SHLV auf YouTube

Ewige Bestenliste

Platz 100 ist eigentlich ganz gut (findet Statistikwart Bernd Hausmann)

Seit fast 70 Jahren veröffentlicht der SHLV Jahresbestenlisten – in den Nachkriegsjahren zunächst auf derbem DIN A4-Papier, seit 1954 aber schon im heute noch gültigen Format. Leistungen und Erfolge von Sportlergenerationen wurden seither in den zunehmend bebilderten Jahrbüchern verewigt.
Da reizt es, die „Ewigen 30-Bestenlisten“ fortzuschreiben, die der SHLV erstmals 1965 für Mä/Fr und 1966 für die A-Jugend in seinen Jahrbüchern abgedruckt hat. 1983 begann Hans-Georg Both im „Startschuß“ mit der Veröffentlichung von „Ewigen 50-Bestenlisten“, kam aber nur bis zum Marathonlauf der Männer, weil der Druck aktueller LM-Ergebnisse damals viel Platz beanspruchte. Inzwischen sind schon weitere 30 Jahre vergangen. Zeit für ein Update, fand Bernd Hausmann und machte sich daran, die jeweils 100 Besten aller Zeiten zu sammeln.
Besonders für die älteren Leser(innen) wird das Studium der Listen eine Reise in die Vergangenheit sein. Ehemalige Aktive und Trainer werden auf Vereinskollegen, Freunde, Gegner oder Schützlinge stoßen, sich an besondere Wettkämpfe und Unternehmungen erinnern. Einige ehemalige Landesrekordler(innen) halten sich immer noch im Spitzenfeld, andere sind langsam durchgereicht worden, weil Untergrund, Material, Sprungstil usw. bessere Leistungen begünstigen.
Staunen Sie, wie viele Frauen/Jugendliche über 800 m schon 2:10 Min. gelaufen sind! Reichen 12,3 im Sprint oder 59,0 über 400 m für Platz 100? Wie viele Weitspringer haben 7,00 m geschafft? Hätten Sie erwartet, dass Leistungen aus den Jahren 1910 und 1911 unter den besten 100 erscheinen? Gibt es noch weitere Vorkriegsleistungen? Vater und Sohn oder Mutter und Tochter in einer Liste? Welcher Familienname taucht beim Kugelstoßen (Mä + Fr) erstaunliche sechsmal auf?
Unsere jugendlichen Aktiven werden hoffentlich nicht entmutigt durch die Leistungsdichte in einigen Disziplinen, sondern möglichst angeregt zu intensivem Training, um eines Tages auch in diese Liste zu gelangen. Denn: Platz 100 ist eigentlich ganz gut …..

Ewige Bestenlisten männlich Ewige Bestenlisten weiblich
Männer 100 m -(Stand Ende 2016) Frauen 100 m (Stand Ende 2016)
Männer 200 m -(Stand Ende 2016) Frauen 200 m (Stand Ende 2016)
Männer 400 m -(Stand Ende 2016) Frauen 400 m (Stand Ende 2016)
Männer 800 m -(Stand Ende 2016) Frauen 800 m (Stand Ende 2016)
Männer 1.500 m -(Stand Ende 2016) Frauen 1.500 m (Stand Ende 2016)
Männer 110 m Hürden -(Stand Ende 2016) Frauen 100 m Hürden (Stand Ende 2016)
Männer 400 m Hürden -(Stand Ende 2016) Frauen 400 m Hürden -(Stand Ende 2016)
Männer Hochsprung -(Stand Ende 2016) Frauen Hochsprung (Stand Ende 2016)
Männer Weitsprung -(Stand Ende 2016) Frauen Weitsprung (Stand Ende 2016)
Männer Stabhochsprung -(Stand Ende 2016) Frauen Stabhochsprung (Stand Ende 2016)
Männer Kugelstoß -(Stand Ende 2016) Frauen Kugelstoß -(Stand Ende 2016)
Männer Diskuswurf -(Stand Ende 2016) Frauen Diskuswurf (Stand Ende 2016)
Männer Speerwurf -(Stand Ende 2016) Frauen Speerwurf (Stand Ende 2016)